Klopfakupressur –  ist eine Art Akupunktur ohne Nadeln.

Es ist eine einzigartige Behandlungsform die Dich beruhigt und entspannt, so dass Du wieder mit klarem Kopfan die Lösung Deiner Probleme gehen kannst. Durch Klopfen vorher festgelegter Meridianpunkte in Verbindung mit dem Einstimmen auf das jeweilige Thema, wird der Weg frei zum Lösen und Loslassen des Problems.

Dieses noch weitgehend unbekannte Verfahren ist eine sanfte, schnelle und effektiv wirkende Möglichkeit, alle Arten von negativen und blockierenden Gefühlen und emotionalen Schmerzen dauerhaft zu beseitigen und aufzulösen – und zwar ohne Nebenwirkungen!

Daneben können auch körperliche Symptome und Belastungen deutlich gelindert werden.

Die Methode ist verblüffend einfach und hocheffizient in der Anwendung.

Diese Methode lässt sich auch in jeden Therapie- und Beratungsansatz integrieren und stellt eine große Bereicherung und Erweiterung des therapeutischen Wirkungsfeldes dar.

Auch kann sie jeder interessierte Laie zur Selbstanwendung einfach und schnell erlernen.

Wo andere Methoden versagen, hat das Klopfakupressur eine sehr hohe Erfolgsquote.

Geschichte:

Das „Klopfakupressur -Technik“,  basiert auf die Erkenntnis, dass emotionale Störungen auf Blockaden im Energiesystem des Körpers beruhen. Um die blockierte Energie wieder in Fluss zu bringen, werden spezielle Akupunkturpunkte beklopft, während man an das zu heilende Symptom denkt. Klopfakupressur ist eine einfache Selbstheilungsmethode zur Beseitigung von Ängsten, Linderung von Schmerzen, Aktivierung der körperlichen Selbstheilung, Befreiung von Süchten, Depressionen, Minderwertigkeitsgefühlen u.v.m.

Großvater aller sogenannten „Meridiantherapien“ ist der amerikanische Psychologe Dr. Roger Callahan.

Als Dr. Callahan Anfang der 80er Jahre an seiner Patientin Mary einen Punkt unter ihrem Auge klopfte, ahnte er nicht, dass er kurz vor seinem größten therapeutischen Durchbruch stand. Auf die dramatischen Folgen seines Experiments mit Mary war er allerdings keineswegs vorbereitet. Da Mary über Übelkeit klagte, wollte er sein neues Wissen sofort auf die Probe stellen und klopfte ihr einige Minuten auf den Anfangspunkt des Magenmeridians (Magen 1). Als sie bemerkte, dass ihre Übelkeit verschwunden war, wollte er an der Wasserphobie weiterarbeiten. „Roger, sie ist weg“, schrie Mary erstaunt und rannte aus dem Praxisraum in den Garten, wo sich ein Pool befand. Dr. Callahan lief bestürzt hinterher, besorgt, Mary könnte sich ins Wasser stürzen und ertrinken. Er fand sie auf den Knien hockend am Beckenrand. Immer wieder tauchte sie ihr Gesicht ins Wasser und rief: „Siehst du, sie ist verschwunden!“

Nach diesem Ereignis entwickelte Roger Callahan ein System, mit dem er im Laufe der darauffolgenden Jahre sehr viele seiner Patienten erfolgreich behandelte. Bald fing er an, auch andere in dieser Methode auszubilden.

Gary Craig war ein Callahan-Schüler der ersten Stunde. Nachdem er bei diesem die Ausbildung gemacht hatte (für die sich Dr. Callahan damals immerhin 100 000,- $ bezahlen ließ) hat Gary Craig Dr. Callahans Ansatz konzentriert und vereinfacht. Er hat es zu seinem Lebensziel gemacht, seine Version dieser Methode, die er „Emotional Freedom Techniques“ – kurz: EFT – nannte, einem breiten Publikum bekanntzumachen

Seine Version der Methode basiert auf der Erkenntnis, dass jedes negative Gefühl von einer Störung im körpereigenen Energiesystem verursacht wird. Die Erfahrung mit EFT zeigt, dass ein belastender emotionaler Zustand sich dramatisch bessert und oft sogar völlig verschwindet, wenn die energetische Störung korrigiert wird.

Dies wird im Klopfakupressur durch Klopfen auf 14 spezielle Punkte auf den aus der chinesischen Medizin bekannten Energie-Meridianen bewirkt. Dieses Klopfen und einige wenige zusätzliche Techniken machen Klopfakupressur  für jeden schnell und einfach erlernbar. Und kosten in der Anwendung erstaunlich wenig Zeit: Eine Runde Klopfakupressur dauert im Durchschnitt 3 bis 4 Minuten.

Die Einsatzmöglichkeiten für Klopfakupressur sind schier unbegrenzt: Alle Ängste/Phobien, Wut, Schuld, Trauer, Eifersucht, Selbstwertprobleme, aber auch alle traumatischen Erinnerungen können mittels Klopfakupressur in kürzester Zeit neutralisiert werden. Darüber hinaus werden mit dieser Technik auch bei körperlichen Beschwerden erstaunliche Resultate erzielt. Klopfakupressur ist nicht einfach eine weitere psychologische Theorie oder Heilmethode – Klopfakupressurist vielmehr der Anfang und das Fundament einer völlig neuen Art der Lebensbetrachtung und -bewältigung:

Wird diese Blockade aufgelöst, dann wird auch die negative Emotion (gleichgültig in welcher Stärke sie empfunden wurde) verschwinden. Wozu klassische Gesprächs- und Verhaltenstherapien – nicht selten mit wenig Erfolg – Jahre benötigen, dafür braucht Klopfakupressur oft nicht mehr als 15 Minuten. Klopfakupressur funktioniert bei nahezu jedem emotionalen und bei vielen physischen Leiden.

Klopfakupressur ist einfach: Es kann von jedem, sogar von Kindern, als Selbsthilfeinstrument erlernt und jederzeit und überall angewandt werden. Was an Klopfakupressur überzeugt sind die Erfolgsquoten: 80 – 90 Prozent der von versierten Klopfakupressur-Therapeuten Behandelten melden eine dauerhafte Beseitigung ihrer Beschwerden. Unter der inzwischen wachsenden Zahl sogenannter Meridiantherapien nimmt Klopfakupressur eine zentrale Rolle ein. Überall auf der Welt verbreitet sich diese neue Methode schnell aufgrund ihrer einfachen Anwendung und ihrer rasch sichtbaren und überzeugenden Resultate.

Inzwischen gibt es – wie bei jeder erfolgreichen Methode – zahlreiche Kopien, oder „ähnliche“ Methoden im Bereich der energetischen Psychologie, die sich oft nur durch den Namen und einige wenige Kleinigkeiten von Klopfakupressur unterscheiden.

 

Comments are closed.